Golfito und der Golfo Dulce

GOLFITO

SAMSUNG CSCSAMSUNG CSCDer Name Golfito bedeutet auf Spanisch “kleine Bucht” und genau das beschreibt diesen besonderen Ort an der Südpazifikküste Costa Ricas am treffendsten. Golfitos Gebäude liegen alle entlang der Bucht von Golfito, die im Golfo Dulce liegt. Egal, wo genau Sie sich an diesem Ort gerade aufhalten, von fast überall haben Sie einen wunderschoenen Blick aufs Meer und die immergrünen Inseln im Golfo Dulce.

Es ist diese authentische Atmosphäre die Golfito in Costa Rica so einzigartig machtfoto4. Gegründet in den 1920er Jahren liess sich die United Fruit Company (heute Chiquita Brands International) in der Mitte des 20ten Jahrhunderts in Golfito nieder, baute hier eine bedeutende Bananen-Industrie auf und machte Golfito damit zu einem der wichtigsten Häfen ganz Costa Ricas. Bis die Bananen-Industrie Mitte der 80er Jahre einbrach und die United Fruit Company Golfito wieder verließ. Zurück blieben unter anderem wunderschöne Häuser im Südstaaten-Stil, die bis heute das Ortsbild von Golfito prägen.

SAMSUNG CSCUnd auch das macht Golfito so besonders: Der Ort liegt nicht nur direkt am Meer, sondern grenzt auch direkt an den Regenwald, der das ganze Jahr in sattem Grün erstrahlt. Eine Kombination, die es nur selten gibt: in Golfito können Sie sowohl die ganz besondere Flora und Fauna des tropischen Regenwalds im National Park Piedras Blancas and dem Refugium de Vida Silvestre de Golfito bestaunen – mit den unterschiedlichsten Vogelarten, den buntesten Schmetterlinge, Affen und Faultieren – als auch das Leben im Meer beobachten – unter anderem Delphinen und Wale, die gerne durch die Bucht von Golfito schwimmen.

Nichtzuletzt ist Golfito der perfekte Ort für Ausflüge und Exkursionen in die Gegend rund um den Golfo Dulce. So können Sie von hier aus zum Beispiel die Halbinsel Osa und den Corcovado Nationalpark schnell und unkompliziert erreichen.


GOLFO DULCE

Hostal-Golfito-1-300x225Der Golfo Dulce ist ein kleiner Golf an der Südpazifik-Küste in Costa Rica. Er ist in zwei Verwaltungsbezirke unterteilt: Osa und Golfito.

Die Einfahrt zum Golfo Dulce liegt im pazifischen Ozean von Costa Rica. Von dort aus erstreckt er sich schmal in den Norden, bevor er sich in westliche Richtung ausweitet. Am westlichsten Teil liegt der Ort Rincon de Osa. Diese Bucht trennt die Insel Osa vom Festland von Costa Rica.

Im nordöstlichen Teil des Golfo Dulce liegt der Nationalpark Piedras Blancas (einst war er eine Erweiterung des Corcovado Nationalparks). Piedras Blancas und Corcovado bringen es zusammen auf 56.000 Hektar geschützten tropischen Waldes. Der Golfo Dulce ist damit ein bedeutendes Gebiet zum Schutz der Unterwasserwelt. Hier leben unter anderem Delfine, Wale mit ihren Kälbern, Walhaie, sowie unzählige Fische.

Der “Golfo Dulce” (auf deutsch: süßer Golf) hat seinen Namen daher, dass dieser Golf aussieht wie ein riesiger See, ohne Wellen und umgeben von tropischem Regenwald. Die Gewässer des Golfo Dulces sind so ruhig, dass sie an einem windstillen Tag zum perfekten Spiegel des Himmels werden.

Mit einer Größe von rund 500 Quadratkilometer zählt der Golfo Dulce zu den vier einzigen tropischen Fjorde der Welt – neben dem Golf von Cariaco in Venezuela, der Galapagos Darwin Bucht und der Bucht von Kaoe in Indonesien.

Hostal-golfito-2-300x194

Wenn die Rede von Fjorden ist, denken die meisten an Norwegen und Chile – mit ihren kalten Gewässern und ihren Gletschern. Doch hier in Mittelamerika, im warmen costaricanischen Pazifik, in der Mitte des Regenwaldes findet man im tropischen Fjord Golfo Dulce eines der lebhaftesten Ökosysteme.

Damit ist der Golfo Dulce eines der beliebtesten Ziele, sowohl für Fans der Sportfischerei als auch für Wissenschaftler und Reisende, die diese einzigartige Natur erfahren und genießen möchten.

Comments are closed.